Blitz-Dessert

Sind wir doch mal ehrlich. Mütter haben eigentlich nie so wirklich viel Zeit. Deswegen bin ich immer auf der Suche nach schnellen aber leckeren Rezepten. Kürzlich habe ich mich in die veganen Erdnuss-Schoko-Mini-Cakes verliebt.

Sie sind super schnell gemacht, sind auf jeder Fingerfood-Party ein riesen Hit und schon ein einziger Mini-Cake stillt jeden Schokoheißhunger sofort. Versprochen!

Hier kommt das Rezept, kurz und schmerzlos:

Zutatenfür 10 Mini-Cakes

150 g Zartbitterschokolade | 170 g feines Erdnussmus | 30 g Agavendicksaft | 1 Msp. gemahlene Vanille | kleine Papierförmchen

 

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Danach in die Förmchen geben und an den Seiten mit einem Pinsel hochstreichen Check Out Your URL. Nur etwas von der Schoki dafür verwenden. Die Förmchen dann für 10 min. in das Gefrierfach stellen.

Erdnussmus, Agavendicksaft und Vanille zu einer Masse vermengen und in die Förmchen geben. Die restliche, noch warme Schoki darübergeben und nochmal für 15 min. in das Gefrierfach stellen.

Bitte vor dem Vernaschen im Kühlschrank aufbewahren.

 

Viel Spass beim Naschen…

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar