Energiebällchen für die Mutti

Ich gehöre eigentlich zu der Sorte Mensch, die niemals vergessen könnte zu essen. Ich freue mich beim Frühstück schon auf das Mittagsessen. Doch seit meine kleine Tochter meinen Alltag ordentlich auf den Kopf stellt, bleibt für meine Leidenschaft, das Kochen, wenig Zeit. Frische Lebensmittel sind mir wichtig. Ich mag keine Fertigsaucen und ich will mich auch nicht den ganzen Tag von belegten Broten ernähren. Doch wie gesagt, die Zeit ist knapp, der Anspruch hoch und da gilt es nach gesunden Lösungen zu suchen. Ein gesunder Snack, der schnell gemacht ist und genügend Energie liefert um die nächste Stillmahlzeit nicht mit knurrendem Magen zu verbringen. Denn stillende Mütter haben einen sehr hohen Energiebedarf. Wer da nicht auf sich und seine Ernährung achtet, den überkommt nicht selten eine Heißhungerattacke. Ich weiß wovon ich rede. Eine komplette Ritter Sport Schokolade wird da gerne mal in 5 min. verputzt. Der Zucker liefert zwar die schnelle Energie, macht aber auch schnell wieder hungrig. Deswegen gebe ich euch mit diesem leckeren Rezept eine gesunde Alternative. Hier dürft ihr gerne ordentlich zugreifen.

Rezept: „Energiebällchen für die Mutti“

130 g Erdnussmus | 10 g Bio-Kakaopulver | 40 g Agavendicksaft | 1 Msp. gemahlene Vanille | 15 g gepopptes Amaranth

Alle Zutaten zu einer glatten Masse vermengen und zu Pralinen formen. (ca. 6 Stück)

15 min. kühl stellen. Die restlichen Pralinen immer im Kühlschrank aufbewahren.

Ich esse die leckeren Bällchen oft direkt nach dem Stillen und trinke dazu einen leckeren Malzkaffee mit Aufgeschäumter Hafermilch. Ein Träumchen….

Und was sind eure Tipps für das schnelle Hüngerchen?

Du magst vielleicht auch

2 comments

  1. Hallo Gisi,
    toller Blog, gefällt mir wirklich sehr gut. Weiter so.
    Werde heute die Bällchen mal probieren, muss nur auf die Suche nach Amaranth gehen.
    Bis jetzt ist der Snack ein Apfel mit Erdnussbutter.
    Liebe Grüße an Euch,
    Verena

    1. Liebe Verena,
      Schön,dass dir der Blog gefällt. Amaranth findest du in jedem Bioladen aber auch bei DM gibt es ihn. Ich würde den gepoppten Amaranth empfehlen. Dann guten Appetit und liebe Grüße zurück!

Schreibe einen Kommentar